Veranstaltungen im April 2014
03.04.
Gemeinde, Info-Gespräch Osterfeuer
04.04.
Frauengemeinschaft, Jahreshauptversammlung
04.-06.04.
Schützenverein, Verbandsgemeinde-Pokalschießen
08.04.
Ortsgemeinde, Bürgerversammlung
11.04.
Carnevalverein, Jahreshauptversammlung
11.-20.04.
Caritas, Ausstellung „40 Jahre ambulante Krankenpflege in Hundsangen“ in der Ollmerschhalle
19.04.
Erzählcafé
25.04.
Sportverein, Jahreshauptversammlung
27.04.
NABU, Wiesenkräuterwanderung
Hundsangen bei Facebook

Hundsangen im Westerwald – Willkommen!

Ortsbürgermeister- und Gemeinderatswahl 2014

Wahl
Am 25. Mai 2014 finden in Rheinland-Pfalz Europawahl sowie Kommunalwahlen statt. Somit werden auch in Hundsangen wieder Bürgermeister und Gemeinderat gewählt. Wir stellen alle Kandidaten vor.

Am 18. März wurden im Foyer der Ollmerschhalle in Hundsangen die Weichen für die Wahl zum Ortsgemeinderat am 25. Mai 2014 gestellt. 24 Kandidaten bewerben sich um 16 Plätze im Hundsänger Gemeinderat. Der Wahlvorstand mit Alois Fein, Dirk Kaiser und Hubert Eidt zeigte sich bei der Listenaufstellung erfreut über die Bereitschaft von 24 Bürgern, sich für die Belange der Ortsgemeinde in den kommenden fünf Jahren einzusetzen. Im Vergleich zu den Wahlen im Jahr 2009 gestaltet sich der Wahlvorgang zur Wahl zum Ortsgemeinderat für den Wähler am Wahltag deutlich einfacher. Mussten vor fünf Jahren noch die Namen der Wunschkandidaten durch den Wähler auf den Stimmzettel geschrieben werden, so ist in diesem Jahr ein Kreuz hinter dem Namen des Kandidaten zu machen. Die Reihenfolge auf dem Stimmzettel wurde durch das Los bestimmt. Die Ausnahme bildet hier der Listenplatz 1. Diese Position ist für den Listenführer bestimmt. Einziger Kandidat für das Amt des Bürgermeisters ist Alois Fein. alle Kandidaten im Überblick...

Neuer CAP-Markt: Der Steuermann ist bereits an Bord

Nils Fette aus Nister hat am 1. Februar seinen Dienst beim Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn begonnen. Der 27-Jährige ist der neue Marktleiter für den CAP-Markt in Hundsangen, der im kommenden Mai eröffnet wird. Foto: Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn
Nils Fette (27) aus Nister übernimmt die Marktleitung – Neueröffnung ist im Mai geplant

HUNDSANGEN. Der geplante CAP-Markt in Hundsangen nimmt weiter Gestalt an. Am 1. Februar hat der künftige Marktleiter seinen Dienst aufgenommen und ist nun mit den intensiven Vorbereitungen und Planungen beschäftigt. Bis sich die Türen des neuen Marktes öffnen, müssen sich die Hundsänger allerdings noch ein paar Wochen gedulden. Mitte Mai soll der Startschuss für den CAP-Markt fallen, der dann nach Hillscheid der zweite CAP-Markt im Westerwaldkreis ist. Bereits im Dezember hatte der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn vermeldet, dass man das Gebäude des ehemaligen Edeka-Marktes, der zum Bedauern der Bevölkerung im Mai 2013 überraschend schließen musste, übernehme, um dort künftig einen sogenannten CAP-Markt zu betreiben. Für die Bürger von Hundsangen wie auch der angrenzenden Orte ist die örtliche Versorgung somit in Zukunft gesichert. mehr...

Spazierwege, Straßenbeete, Sportstättenausschuss

In der Sitzung wurden auch die Vertreter für den Sportstätten-Planungsausschuss zur Modernisierung des Schwimmbades benannt.
Themen der letzten Sitzung waren unter anderem das Erscheinungsbild Hundsänger Wege und die Planung der Schwimmbad-Modernisierung.

So ging es etwa um eine mögliche Befestigung des Waldweges zwischen Weröther Straße und Sendeturm, die jedoch abgelehnt wurde. Weiterhin wurde die Behebung von Missständen in den örtlichen Straßenbeeten beschlossen, die Anlegung eines Spazierweges neben der Straße angeregt und die Reparatur des Feldweges „Löher Weg“ in Auftrag gegeben. Schließlich wurden auch Vertreter für den Sportstätten-Planungsausschuss zur Modernisierung des Schwimmbades Hundsangen benannt. mehr...

Aus für Windkraft in Hundsangen

Windräder bei Wilsenroth.
Der Gemeinderat hat sich gegen weitere Untersuchungen ausgesprochen.

Der Hundsänger Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 17. Dezember gegen eine mögliche Errichtung von Windkraftanlagen auf einer Fläche zwischen Hundsangen und Molsberg gestimmt. Weiterhin wurden Beschlüsse zu Forstwirtschaftsplan, der Erhöhung der Gemeindesteuerhebesätze und dem Ersatz von beschädigten Straßenleuchten gefasst. Alle Informationen dazu finden Sie im Protokoll der Gemeinderatssitzung.


Auch die Westerwälder Zeitung berichtet vom Ende der Windkraft-Pläne.

Caritas eröffnet CAP-Markt in Hundsangen

Die Eröffnung des neuen CAP-Marktes ist für März 2014 geplant. Foto: Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn
Lebensmittel-Markt wird im Frühjahr eröffnet

HUNDSANGEN/MONTABAUR, 16. DEZEMBER 2013. Die örtliche Versorgung der Bürger von Hundsangen und angrenzenden Orten bleibt auch in Zukunft gesichert. Am Montag wurde die Übernahme des Marktgebäudes des ehemaligen EDEKA-Marktes in der Ortsmitte von Hundsangen besiegelt. Nachdem kurz zuvor von der Ortsgemeinde das Umfeld des Marktes neu und barrierefrei hergerichtet worden war, hatte der Markt im Mai dieses Jahres überraschend geschlossen. Seitdem gibt es in Hundsangen keine Möglichkeit mehr, Lebensmittel und andere Dinge des täglichen Bedarfs vor Ort einzukaufen. Doch jetzt ist eine Lösung in Sicht. Die Caritas-Werkstätten werden den Markt als weiteren Betrieb übernehmen und dort einen CAP-Markt betreiben. mehr...

Zu weiteren Meldungen...